Wir kommen auch zum Verwandeln vorbei!

Planen Sie ein Hoffest, ein Schäferfest oder einen Informationstag über Handwerk und Kunst? Suchen Sie nach Hinguckern oder Auflockerung für Ihren Kunsthandwerkermarkt oder Basar? Wenn es nicht zu weit entfernt ist, kommen wir mit Freude vorbei und spinnen als größere oder auch kleinere Gruppe. Gerne beantworten
wir den Gästen
und Zuschauern ihre Fragen und erklären unser Hobby. Bitte nehmen Sie (über das
Formular unten) Kontakt
mit uns auf, wir freuen uns darauf!


Montag, 22. August 2016

Spinntreffen im August

Am Samstag war unser allmonatliches Spinntreffen der Wollverwandler, und wie immer war es klasse! Im letzten Jahr hatten wir im August nur 8 Teilnehmerinnen auf dem Treffen gehabt, auch wegen der Ferien, aber von mangelnder Teilnahme konnten wir dieses Mal nun wirklich nicht sprechen. 24 Spinnerinnen waren wieder angereist, einige neue Gesichter waren auch darunter. Wir konnten diesesmal nicht den ganz großen Saal nutzen, dort wurde eine Hochzeit gefeiert (ausgiebiges Brautgucken inclusive, das Kleid fand ich sehr schön!). Inzwischen haben wir so viele Teilnehmerinnen, daß der kleinere Raum für uns bald zu eng wird... aber wir haben das mit kuscheligem Zusammenrücken und der Eröffnung einer mittleren Sitzreihe kompensieren können. Spinnfutter gab es auch wieder in ausreichenden Mengen zu stöbern und auch weitere spinnerte Köstlichkeiten. Und das Buffett, das Buffett... Wie immer gab es viel zu viel für uns alle. 
Nun sehr aber endlich selbst









Sonntag, 14. August 2016

Rhenag Rheinischer Tiertag 2016 in Rommerskirchen

Gestern hatten wir einen wunderbaren Tag.
Auf unserem alljährlichen Muttertags-Termin im Freilichtmuseum Lindlar hatte unser süßer Stand so überzeugen können, daß wir dort zu einer weiteren Veranstaltung eingeladen wurden, sozusagen vom Fleck weg engagiert. Gestern war es dann endlich soweit, wir packten ein und machten uns auf den Weg nach Rommerskirchen ins Landwirtschaftsmuseum, wo der Rhenag Rheinische Tiertag stattfand. Und wo ich in den letzten zwei Wochen wegen des Wetters so oft Angst hatte, daß wir dort ertrinken, da hatten wir gestern das allerschönste Wetter; nicht zu warm, etwas Sonne, ab und zu ein paar Wolken, kein bisschen Regen und es gab sogar eine Barfußwiese.
Nach anfänglich etwas zögernden Besuchern, kamen wir dann irgendwann voll in Fahrt und die Leute haben uns wie immer mit Fragen gelöchert.
Vielleicht haben wir sogar den einen oder anderen Neuspinner gemacht... ;)





Unsere Nachwuchsfraktion, mit super poppigen nachtleuchtenden (!!!) Fasern auf der 3D-gedruckten (!!!!) Spindel - sag nochmal einer, spinnen wär was für Omis...
Die direkten Nachbarn waren super gewählt
Unser Maskottchen war total neugierig, aber dann doch zu schüchtern

Hinter der Hecke waren noch weitere Fellnasen zu streicheln

Die Holz-Rückepferde wurden vorgeführt, unglaublich wie viel Kraft in denen steckt. Zur Begeisterung der Kinder wurde im Anschluß das Kinder-Rücken angeboten, wie mein Mann es getauft hat. Das Pferd bekam eine große Gummimatte angehängt, und...

...und noch ein paar Impressionen







Meine Beute will ich natürlich nicht vorenthalten: die liebe Wollverwandlerin Iris hatte wunderbare Batts aus selbstgewaschener und liebevoll kardierter Wolle dabei, davon auch einige, die mit Pflanzenfarben gefärbt waren. Das Grün hat mich einfach so angesprungen, und für den unfassbaren Preis mussten die natürlich mit mir kommen.
Gebeizt wurde mit Alaun und Weinstein, gefärbt mit Rhus und Rainfarn. Ich bin ja so verliebt...

Wir wurden auch schon zum Termin im nächsten Jahr eingeladen und haben zugesagt, das ist dann am 13.8.2017.




Freitag, 12. August 2016

Noch eine Woche... solange planen wir

In einer Woche ist es endlich wieder einmal Zeit für unser offenes Spinntreffen. Kommt mir sehr lange vor seit dem Treffen im Juli, wieso weiß ich auch nicht.
Ich für meinen Teil habe ja noch Ferien und genieße diese in vollen Zügen mit viel wolligen Spielen, ich habe einiges gestrickt, gefärbt, gesponnen.
Nun gehen wir aber auch schon in die Planungen für den diesjährigen Adventskalendertausch der Gruppe, die Anmeldungen prasseln auf mich ein und es sind nur noch wenige Plätze frei, also ihr lieben Wollverwandler, wenn ihr noch Lust habt mitzumachen, dann schaut bei facebook oder Ravelry vorbei, dort erfahrt ihr die Modalitäten. Die sind aber nicht groß anders als im letzten Jahr, und wir sind schon so viele, daß nicht mehr jemand zwei Tage machen muß - eher bleibt vielleicht ein oder zwei Tage ohne Päckchen. Dafür haben wir die Tendenz, die Fasermenge pro Päckchen auf ca 15-20g zu erhöhen. Und es sollen in diesem Jahr wirklich nur noch bunte, selbstgefärbte Kammzüge hinein, bzw dürfen es industrielle Fasern sein, wenn es Bestandteile in Batts oder Rolags sind. Also, solltet ihr Lust haben, dann meldet euch schnell!


Am Sonntag könnt ihr wenn ihr Lust habt, einige von uns in Rommerskirchen besuchen, auf dieser Veranstaltung. Wir werden dort wieder mit unserem Wollverwandlerstand sein und den Besuchern das Spinnen zeigen. Wir freuen uns über Besuch!!